Wie kann man schnell schwanger werden? 5 Tipps von Babyly.org

Vielleicht sind Sie einfach richtig ungeduldig schwanger zu werden oder Sie möchten, dass die Geburt Ihres Babys zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfindet. Hier sind vier Tricks, die es wahrscheinlicher machen, dass Ihr Kinderwunsch in Erfüllung geht und Sie schon nach kurzer Zeit schwanger werden.

Inhalt dieses Artikels

(Sie verringern das Risiko bestimmter Geburtsschäden drastisch, wenn sie mindestens einen Monat bevor sie versuchen schwanger zu werden, mit der Einnahme von Folsäure beginnen. Finden Sie heraus, was Sie sonst zuvor machen können, um Ihrem Baby einen gesunden Start zu ermöglichen. Hier geht es zu meiner Rezension zum Buch “Wunder Der Schwangerschaft” von Lisa Olson.)


 

Tipp #1: Besuchen Sie Ihren Arzt und ziehen Sie einen genetischen Test in Erwägung

Es ist wahrscheinlicher für Sie, eine erfolgreiche Schwangerschaft zu haben, wenn Ihr Körper der Aufgabe gewachsen ist. Um herauszufinden ob sie fit genug für ein Baby sind – und um zu lernen welche Veränderungen helfen könnten – richten Sie eine Untersuchung vor der Schwangerschaft bei einem Arzt oder einer Hebamme ein. Möglicherweise ist es nicht möglich, sofort einen Termin zu bekommen, aber auf lange Sicht werden Ihnen diese Schritte helfen, schneller schwanger zu werden.

In Abhängigkeit von Ihrem ethnischen Hintergrund und Ihrer Familiengeschichte wird Ihr Arzt Sie dazu ermutigen, ein genetisches Screening in Erwägung zu ziehen. Dies dient dazu herauszufinden, ob Sie oder Ihr Partner Träger von schweren Erbkrankheiten, wie z.B. Mukoviszidose, Sichelzellenanämie u.a., sind. Dies könnte die einzige, wichtige Sache sein, mit der sie dazu beitragen können die Gesundheit Ihres Babys sicher zu stellen; und alles, was es dazu braucht, ist eine Speichel – oder Blutprobe von Ihnen beiden. Zudem werden die Kosten von den meisten Krankenversicherungen übernommen.

BEVOR SIE WEITER LESEN: UNSER NEUES VIDEO:

Tipp #2: Finden Sie heraus, wann Ihr Eisprung stattfindet

Das größte Geheimnis, schneller schwanger zu werden ist zu wissen, wann Ihre Ovulation  stattfindet (Eisprung, ein Ei wird von Ihrem Eierstock freigesetzt). Stellen Sie sich Ihr Ei als Mitte einer Zielscheibe und die Spermien als Pfeile vor. Einer der Pfeile muss ins Schwarze treffen, damit Sie schwanger werden können.

Es ist wichtig zu verstehen, dass man während der Menstruation nicht schwanger werden kann, bis auf einige Ausnahmen.

Da Sie in jedem Menstruationszyklus einen Eisprung haben, gibt es in jedem Zyklus nur ein paar Tage an denen Geschlechtsverkehr wirklich zu einer Schwangerschaft führen kann. Zu wissen wann Ihr Eisprung stattfindet bedeutet, dass Sie und Ihr Partner die Mitte der Zielscheibe identifizieren und dann danach zielen können, anstatt einfach ein Bündel von Pfeilen abzuschießen in der Hoffnung, dass das Ziel zufällig da ist.

Es gibt ein paar verschiedene Methoden, um herauszufinden wann Ihr Eisprung stattfindet . Unser Artikel über die Vorhersage des Ovulation stellt eben diese vor.

Wenn Sie feststellen, dass Sie unregelmäßige Zyklen über mehrere Monate haben, kann das genaue Feststellen des Eisprungs schwierig sein. Bitten Sie Ihren Arzt um Hilfe.

Tipp #3: Werden Sie zum richtigen Zeitpunkt aktiv

Wenn Sie wissen, wann ihr Ei vom Eierstock freigesetzt wird, können Sie Geschlechtsverkehr an Ihren fruchtbarsten Tagen einplanen: von drei Tagen vor bis einschließlich dem Tag des Eisprungs. (Etwas früher anzufangen kann nicht schaden; einige Frauen sind von Geschlechtsverkehr der sechs Tage vor dem Eisprung stattgefunden hat schwanger geworden)

Sie haben eine Reihe von Tagen, an denen Geschlechtsverkehr zu einer Schwangerschaft führen kann, da Spermien für drei bis sechs Tage in Ihrem Körper überleben können. (Ihr Ei überlebt nur für etwa einen Tag). Das bedeutet, wenn Sie montags Geschlechtsverkehr haben, können die Spermien in Ihren Eileitern – darauf wartend das ein Ei vorbei schwimmt – bis etwa Donnerstag überleben – oder vielleicht sogar bis Sonntag.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann Ihre fruchtbaren Tage sein werden, hier ist eine Faustregel: Kommen Sie sich jeden zweiten Tag nahe. Geschlechtsverkehr in dieser Häufigkeit zu haben bedeutet, dass Sie täglich gesundes Sperma in Ihrem Eileiter wartend haben werden, bereit loszulegen wann immer Ihr Ei freigesetzt wird.

(Wenn Sie gerne öfter als jeden zweiten Tag miteinander schlafen möchten, ist dies in Ordnung. Es wird Ihnen nicht helfen, schneller schwanger zu werden, aber es wird auch nicht schaden.)

Ein weiterer Tipp: Wenn Sie und Ihr Partner mit dem Geschlechtsverkehr bis zu Ihren fruchtbarsten Tagen abwarten, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu lange abstinent waren. Ihr Partner sollte zumindest einmal vor ihren fruchtbarsten Tagen ejakuliert haben. Wenn er dies nicht tut, könnte sich abgestorbenes Sperma in seinem Ejakulat befinden wenn es drauf an kommt. Und totes Sperma wird Sie nicht schwanger machen.

Tipp #4: Schaffen Sie die Voraussetzungen für super Spermien

Spermien haben die beste Möglichkeit ein Ei zu befruchten, wenn sie gesund, stark und reichlich vorhanden sind. Einige Dinge können Ihrem Partner helfen, sein Sperma kampfbereit zu machen:

  • Reduzierung des Alkoholgenusses (Studien zeigen, dass tägliches Trinken das Level an  Testosteron und die Anzahl an Spermien verringern, so wie das Auftreten abnormaler Spermien erhöhen kann)
  • Streichen Sie Tabak und gelegentlichen Drogenkonsum (diese können eine schlechte Funktion der Spermien verursachen)
  • Nehmen Sie genug bestimmter wichtiger Nährstoffe zu sich – wie Zink, Folsäure, Kalzium und Vitamin C und D – diese können dabei helfen, starke, bewegliche Spermien in ausreichender Menge zu produzieren
  • Vermeiden Sie Whirlpoole, Saunen und heiße Bäder, da Hitze Spermien tötet (die Hoden funktionieren am besten zwischen 94 und 96 Grad Fahrenheit, ein paar Grad kühler als die normale Körpertemperatur)

Je eher Ihr Partner diese Veränderungen machen kann, desto besser: Spermien brauchen eine Zeit um sich zu entwickeln, d.h. die Verbesserungen die er heute durchführt, werden zu besseren Proben von Spermien in drei Monaten führen.

Tipp #5: Wie lange soll man es versuchen, bevor man professionelle Hilfe aufsucht?

Wenn Sie auf natürliche Weise schwanger werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass dies innerhalb der ersten drei Monate passiert. Bei etwa 6 von 10 Paaren hat es bis zu diesem Zeitpunkt geklappt.

Nach dieser Zeit hängt es in weiten Teilen von Ihrem Alter ab, wie lange Sie es weiter versuchen sollten, bevor Sie sich  Hilfe von einem Fruchtbarkeitsexperten suchen. Die Fruchtbarkeit nimmt mit zunehmendem Alter ab, wenn Sie also über 40 sind, suchen sie sofort die Hilfe eines Experten auf. Sind Sie zwischen 35 und 40, sprechen Sie mit einem Spezialisten, nachdem Sie es sechs Monate erfolglos versucht haben. Und wenn Sie unter 35 sind, sollte es in Ordnung sein, es ein Jahr  lang zu probieren, bevor man sich Hilfe sucht.

Natürlich sollten Sie, wenn Sie einen Grund haben, ein Fruchtbarkeitsproblem bei sich oder Ihrem Partner zu vermuten, direkt einen Termin machen  – es besteht kein Grund zu warten.

Fruchtbarkeit erhöhen: Hier ist, was zu tun ist

Wenn Sie ein Baby zeugen wollen, merken Sie sich diese simplen Merksätze zu “wie kann man schwanger werden”:

  • Haben Sie regelmäßigen Sex. Wenn Sie konsequent 2-3 mal die Woche Sex haben, werden Sie fast mit Sicherheit früher oder später Ihre fruchtbaren Tage treffen. Für gesunde Paare, die ein Kind zeugen möchten gibt es nicht so etwas wie “Zu Viel Sex”. Für die meisten Paare wird das alles sein, was sie brauchen für eine Schwangerschaft
  • Haben Sie mindestens einmal täglich Sex während Ihrer Ovulation. Täglicher Geschlechtsverkehr kurz vor und während der Ovulation könnte die Chancen auf eine Empfängnis stark erhöhen. Auch wenn sich die Kontentration gesunder Spermien im Ejakulat Ihres Partners dadurch verringern könnte, wird es in den meisten Fällen (bei gesunden Männern) gar kein Problem sein.
  • Nehmen Sie gesunde Lifestyle Änderungen vor. Streben Sie ein gesundes Gewicht an, sorgen Sie für mehr moderate Bewegung in Ihrem Tagesablauf, ernähren Sie sich gesund, streichen Sie Kaffee von Ihrer Speisekarte und bauen Sie Stress ab. Dieselben guten Gewohnheiten werden Ihnen und Ihrem Baby während der Schwangerschaft gut tun.
  • Ziehen Sie eine Vor-Schwangerschaftsplanung in Erwägung. Ihr behandelnder Art kann Ihre allgemeine Gesundheit prüfen und Ihnen helfen, die nötigen Lebensstil-Änderungen ausfindig zu machen, die Ihre Chancen auf einer erfolgreichen Empfängnis und Schwangerschaft erhöhen könnten. Die vorempfängliche Planung ist besonders dann wichtig, wenn Sie oder Ihr Partner gesundheitliche Probleme haben.
  • Nehmen Sie Ihre Vitamine zu sich. Sie haben bestimmt bereits davon gehört, dass Folsäure eine sehr wichtige und essentielle Rolle bei der Entwicklung Ihres Kindes spielt. Tägliche vorgeburtliche Versorgung mit Vitaminen beginnend einige Monate vor dem Zeugen des Kindes verringert signifikant das Risiko von Spina bifida und anderet Neuralrohrdefekte.

Wie kann man die Schwangerschaft beschleunigen? Ein Video von Urbia: